Meister-Bafög wird ausgeweitet

9. Dezember 2008 · Eingetragen unter Studiumfinanzierung 

Die Bundesregierung plant das Meister-Bafög auszuweiten und möchte die Förderung auf mehr Förderberechtigte als bislang ausdehnen. Dies geht aus dem Entwurf für ein zweites Gesetz zur Änderung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG) (16/10996) hervor. Am 04.12.2008 hatte darüber der Bundestag im Rahmen einer ersten Lesung beraten. Der Entwurf sieht vor, dass Fortbildungswillige nicht nur bei der ersten Fortbildung wie zum Beispiel einem Meister-Lehrgang eine finanzielle Hilfe erhalten.

Jeder, der bereits eine “Aufstiegsfortbildung” durchgeführt und selbst finanziert hat, der verliert nicht mehr automatisch seinen Anspruch auf eine staatliche Förderung. Die Förderung soll sich nach den Plänen stärker am Erfolg der Zusatzausbildung richten.  Nach Berechnungen der Bundesregierung würden sich die Mehrkosten mit einer Verabschiedung des Gesetzes auf 29,4 Millionen Euro belaufen. Im vergangenen Jahr beliefen sich die Ausgaben der Förderung im Rahmen des AFBG auf rund 153,6 Millionen Euro bei 134.000 Geförderten.

Quelle: Pressemitteilung Bundesregierung

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: