Beitragsdarlehen der NRW.Bank beliebt

3. November 2008 · Eingetragen unter Studiumfinanzierung 

Die Studenten des laufenden Wintersemesters 2008/2009 finanzieren ihr Studium verstärkt durch ein Beitragsdarlehen der NRW.Bank. Seit Semesterbeginn wurden schon über 9000 Neuverträge mit der staatlichen Bank des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen geschlossen. Je Semster müssen 500 Euro an die Hochschule oder die Universität für das aufgenommene Studium gezahlt werden. Am 15.11.2008 läuft die Frist ab und bis dahin so rechnet die Bank vor, soll die Zahl der Neuverträge höher sein als im vergangenen Wintersemester.

Im  Wintersemester 2007/2008 wurden 16254 Neuverträge unterzeichnet. Seit Oktober 2008 wird das Kreditangebot der Bank von über 66000 Studenten zur Finanzierung ihres Studiums in Anspruch genommen. Dies entspricht 22 Prozent der beitragspflichtigen und darlehenspflichtigen Studierenden in Nordrhein-Westfalen. An 30 Hochschulen in NRW wird das Beitragsdarlehen der NRW.Bank derzeit angeboten. Ein Studium ist durch die Studiengebühr teurer geworden und eine Finanzierung über einen oder mehrere Jobs ist nicht immer möglich. Daher müssen Studierendes in Nordrhein-Westfalen verstärkt ein Darlehen aufnehmen um eine Finanzierung gewährleisten zu können.

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: