Zahl der Studienanfänger erheblich gestiegen

27. November 2008 · Eingetragen unter Studium Allgemein 

Die Zahl der Studienanfänger ist erheblich gestiegen und verdankt dies den starken Abiturienten-Jahrgängen, die sich nun für ein Studium zum Wintersemester 2008/2009 angemeldet haben. Nach einem Bericht der Zeitung “Die Zeit” belief sich die Zahl der Neuanmeldungen für das aktuelle Semester auf 334.000 Studienanfänger und entspricht einem Anstieg von 6 Prozent gegenüber dem vergangenen Jahr. Basierend auf diesen Zahlen gibt es an den Hochschulen aller Voraussicht nach seit dem Jahre 2003 zum ersten Mal wieder über 2 Millionen Studenten.

Die Anfängerzahl an Studierenden war in den letzten Jahren stark hinter den Erwartungen der Kultusministerkonferenz gewesen. Wie aus einem bislang noch nicht veröffentlichten KMK-Bericht hervorgeht, soll die Zahl der Studienanfänger in diesem Jahr um 6 Prozent steigen. Bei ihren Zahlen beruft sich die Zeitung “Die Zeit” auf den Daten der statistischen Landesämter und demnach verbuchen zahlreiche Bundesländer bei den Studienanfängern zum Wintersemester 2008/2009 zweistellige Zuwachsraten. Selbst in Bundesländern wie Hessen, wo Studiengebühren erhoben werden gibt es erfreuliche Zuwachsraten.

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: