Studentenbefragung hat begonnen

12. Mai 2009 · Eingetragen unter Studium Allgemein 

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) verschickt seit gestern Post an 75.000 Studenten und dabei handelt es sich um eine Sozial-Erhebung die vom ochschul-Informations-System (HIS) durchgeführt wird. Die Studenten erhalten einen Fragebogen zur ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage. Bei der Befragung wurden 75.000 Studenten von insgesamt 2 Millionen Studierenden mit dem Zufallsprinzip ausgewählt. “Bologna-Prozess, Bachelor/Master, Studiengebühren: Mit der Sozialerhebung wollen wir herausfinden, wie sich die vielen Hochschulreformen auf die soziale Lage der Studierenden auswirken.”, sagte DSW-Präsident Prof. Dr. Rolf Dobischat.

Die Studiengebühren, die Studienfinanzierung, der Zeitdruck beim Bachelor-Studium, die Arbeit, der soziale Status und der Bildungshintergrund sind zentrale Themen des umfangreichen Fragebogens. Die Sozialerhebung ist eine der größten und wichtigsten Bildungsstudien in der Bundesrepublik Deutschland. Die Finanzierung der Befragung erfolgt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Durchführung der Sozialstudie übernimmt das Hochschul-Informations-System (HIS). Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2010 anonym vorgestellt und im Herbst des gleichen Jahres wird es eine Sonderauswertung zur Lage der ausländischen Studenten in Deutschland geben. Im Frühjahr 2011 soll ein Sonderbericht über die Situation der Bachelor-Studenten präsentiert werden.

Quelle: Pressemitteilung Deutsches Studentenwerk (DSW)

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: