FH Jena: Bachelorstudiengang Photovoltaik gestartet

28. November 2008 · Eingetragen unter Neue Studiengänge 

Der neue Bachelorstudiengang Photovoltaik der Fachhochschule Jena ist erfolgreich gestartet und zählt 50 Studenten. Die Studenten stammen aus Chemnitz, Eisenach, Jena aber auch Dortmunder und Flensburger sind dabei. Der Bachelorstudiengang dauert sechs Semester und derzeit erarbeiten die Studierenden noch die erforderlichen Kenntnisse in den Ingenieur-, und Naturwissenschaften. Im Anschluss lernen sie die Prinzipien der Halbleitertechnik, Photovoltaik und Messtechnik-Methoden kennen.

“Die Studierenden sind hoch motiviert. Sie wissen, dass der neue Studiengang auf eine Tätigkeit in einer der zukunftsträchtigsten Hochtechnologien vorbereitet. Deshalb beinhaltet das Studium auch einen großen Praxisanteil. In ihrem letzten Studiensemester absolvieren die Studentinnen und Studenten ein Industrie- und Forschungspraktikum. Anschließend werden sie, größtenteils auch in der industriellen Praxis, ihre Bachelorarbeit schreiben. Durch den frühzeitigen Kontakt mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen wird der Übergang in die Berufstätigkeit enorm erleichtert.”, erklärte Prof. Dr. Andreas Schleicher, Dekan des Fachbereichs SciTec der FH Jena. Die erworbenen Kenntnisse gelten als Basis zur Vermittlung der Verfahren der Photovoltaik-, und Halbleitertechnologie. Die Steuerungs-, und Automatisierungstechnik aber auch die Mechatronik sind ebenfalls das Thema im Studium.

Quelle: Pressemitteilung Fachhochschule Jena

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: