Bachelorstudiengang Archäometrie in Vorbereitung

27. Oktober 2008 · Eingetragen unter Neue Studiengänge 

Die Wissenschaftsministerin des Bundeslandes Sachsen, Dr. Eva-Maria Stange hat den 3D-Röntgentomographen am 24.10.2008 an der Universität Leipzig offiziell in Betrieb genommen, der auch beim neuen Bachelorstudiengang Archäometrie zum Einsatz kommen wird. “Die Entwicklung von Geräten und Methoden für Forschung und Lehre sowie für die medizinische Diagnostik und Produktkontrolle in der Industrie hat in den letzen Jahren Quantensprünge erlebt. Zu den neuesten Entwicklungen zählt die Röntgenstrahl-Computertomographie, die nicht nur in der medizinischen Diagnostik eine wichtige Funktion erfüllt”, so Dr. Eva-Maria Stange.

Der 3D-Röntgentomograph wird ein weiteres Alleinstellungsmerkal im Vergleich zu anderen Universitäten erreicht. Laut der Wissenschaftsministerin wird mit diesem Gerät auch die Forschungslandschaft Sachsens gestärkt. Die Universität Leipzig bereitet derzeit den in Deutschland bislang einzigartigen Bachelorstudiengang Archäometrie vor, wo die Computertomographie und damit der 3D-Röntgentomograph eine zentrale Rolle einnimmt. Der Studiengang deckt die Themengebiete Chemie, Mineralogie, Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften ab. Diese Themengebiete werden untereinander vernetzt.

Quelle: Pressemitteilung Universität Leipzig

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: