Sportmanagement (MBA) an Fachhochschule Schmalkalden

28. April 2009 · Eingetragen unter MBA 

Die Fachhochschule Schmalkalden bietet mit Sportmanagement (MBA) ein neues Weiterbildungsstudium an. Angeboten wird das Studium im Wintersemester 2009/2010 und wird mit einem “Master of Business Administration (MBA)” abgeschlossen. Es handelt sich um das erste Studium dieser Art in ganz Deutschland. Die Studienteilnehmer bekommen Fähigkeiten vermittelt, wie man im Sportmanagementbereich sowohl strategische als auch verantwortliche und operative Managementaufgaben wahrnimmt. Als Zielgruppe sind Absolventen sportwissenschaftlicher und sportökonomischer Studiengänge angesprochen, die sich spezialisieren oder besser positionieren wollen und aus anderen Fachrichtungen sind Studien-Interessierte ebenfalls willkommen.

Das Weiterbildungsstudium eröffnet den künftigen Sportmanagern verschiedene berufliche Tätigikeiten im Sportbereich. Sie können zum Beispiel als Führungskraft im Sportmarketing ebenso tätig werden wie als Manager eines Sportvereins oder Fitnesseinrichtungen. Das Studium dauert fünf Semester wobei das General Management während der ersten beiden Semester den Schwerpunkt bildet. Im dritten und vierten Semester ist das Sportmanagement und einzelne Vertiefungsfächer das Haupt-Thema. Die einzelnen Vertiefungsfächer sind beispielsweise Vereins- und Verbandsmanagement, Sportstättenplanung und -finanzierung, Sportvermarktung und -sponsoring. Praxisobjekte, Projektarbeiten und Fallstudien. Das letzte Semester bedeutet eine Herausforderung, weil die Studienteilnehmer eine Master-Thesis anfertigen müssen und dabei ihre Kompetenzen nicht nur in der Analysefähigkeit sondern auch der stragetischen Problemlösung unter Beweis zu stellen haben.

Quelle: Pressemitteilung Fachhochschule Schmalkalden

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: