FH Magdeburg-Stendal: Masterstudiengang Gebärdendolmetscher

2. Februar 2009 · Eingetragen unter Master 

Die Fachhochschile Magdeburg-Stendal hat den langjährigen Masterstudiengang für Gebärdendolmetscher am vergangenen Freitag gestartet. Das berufsbegleitende Masterstudium ist eine Entwicklung im Rahmen eines dreijährigen EU-Projekts, welches die finnische Universität Humak University of Applied Sciences und die schottische Heriot-Watt University gemeinsam mit der FH Magdeburg-Stendal durchgeführt hat. Die Studienteilnehmer erlangen mit dem Studiengang die Qualifikation eines Gebärdendolmetschers, der Aufgaben in der Forschung, Entwicklung und Management übernimmt. Rund 18 Studenten wurden insgesamt aufgenommen und stammen aus 9 Ländern. Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch das EU-Programm Sokrates.

Die Studenten und Dozenten lernten sich am Freitag durch eine Videokonferenz zwischen Magdeburg, Helsinki und Edinburgh kennen. In der Videokonferenz wurde die Internet-Lernplattform vorgestellt und diese bietet sowohl Studenten als auch Dozenten die Möglichkeit miteinander in Kommunikation zu treten. Auf der Online-Lernplattform steht außerdem das Lehrmaterial zum Abruf bereit. Das eigentliche Studium beginnt am 23.02.2009 mit einem einwöchigen Blockseminar in Magdeburg. Die Studiendauer beläuft sich auf fünf Semester. Seit über zehn Jahren bietet die Fachhochschile Magdeburg-Stendal einen Studiengang Gebärdensprachdolmetscher an. Jedes Jahr können sich dafür etwa 16 Studenten anmelden obwohl die Bewerberzahl drei bis viermal so hoch ist.

Quelle: Pressemitteilung Fachhochschule Magdeburg-Stendal

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: