Staat fördert Weiterbildung mit Prämiengutschein

7. April 2009 · Eingetragen unter Karriere 

Die Weiterbildung spielt in unserer heutigen Gesellschaft eine immer wichtigere Rolle und wird nun durch den Staat mit dem Prämiengutschein gefördert. Es können rund 17 Millionen Bundesbürger von dem Gutschein profitieren und können ihn bei den bundesweit 300 Beratungsstellen seit dem 01.04.2009 beantragen. Das Jahreseinkommen sollte bei maximal 20.000 Euro (Alleinstehende) bzw. 40.000 Euro (Ehepaare) liegen. Eine Beantragung ist sowohl für Arbeitnehmer als auch Selbstständige möglich.

“Der Prämiengutschein stärkt die Eigenverantwortung und hilft gezielt denjenigen, die bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.”, sagte Bundesbildungsministerin Brigitte Schavan (CDU) vergangenen Mittwoch in Berlin. Der Staat übernimmt mit dem Prämiengutschein bis zu 50 Prozent der Weiterbildungskosten und als Höchstgrenze maximal 154 Euro. In der Beratungsstelle werden die Voraussetzungen geprüft und die Antragsteller erfahren von den Beratern/innen welches Weiterbildungsangebot passt und in der Nähe zu finden ist.

Quelle: Pressemitteilung Bundesministerium für Bildung und Forschung

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: