Studiengang “Management im Gesundheits- und Sozialwesen” beliebter

13. November 2008 · Eingetragen unter Bachelor 

Der Bachelorstudiengang “Management im Gesundheits-, und Sozialwesen” der Steinbeis Business Academy erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. Die Studierenden können mit dem Abschluss des Bachelorstudiengangs verantwortungsvolle Aufgaben im Krankenhausmanagement, eines Altenheims oder Kindergartens übernommen. Das Studienangebot richtet sich an Fachkräfte aus allen sozialen Berufen, die sich weiter qualifizieren möchten. In der Branche erlebt der Studiengang einen hohen Zuspruch, da sie durch Kostensenkungsmaßnahmen geprägt ist und Experten gefragt sind. Bei sozialen Dienstleistungsfirmen gewinnt ein effizientes Management und wirtschaftliche Organisationsformen verstärkt an Gewicht.

Das berufsbegleitende Studium erfordert eine hohe Disziplin neben dem ausgeübten Beruf aber wirkt sich nicht nur für den Studenten sondern auch die Einrichtung positiv aus. Im so genannten Projekt-Kompetenz-Studium muss jeder Studierende ein reales Projekt etwa in dem Krankenhaus, wo er arbeitet umsetzen und bearbeiten. Bei den Projektarbeiten kann es sich um die Einrichtung einer Kurzzeitpflegestation, die Entwicklung einer Marketingstrategie oder Optimierung von Prozessabläufen handeln. Die Steinbeis-Hochschule betreut die Projektarbeiten sowohl wissenschaftlich als auch individuell. Das Studium kann ohne Abschluss eines Abiturs absolviert werden. Noch bis zum 15.01.2009 können Bewerbungen zur Steinbeis Business Academy nach Baden-Baden geschickt werden.

Quelle: Pressemitteilung Steinbeis Business Academy

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: