Studienangebote zu 75 % auf Bachelor/Master umgestellt

5. Mai 2009 · Eingetragen unter Bachelor, Master 

Nach dem dritten Bericht zur Umsetzung des Bologna-Prozesses wurden zum Wintersemester 2008/2009 bereits 75 Prozent aller Studienangebote in Deutschland auf das Bachelor/Mastersystem umgestellt. Im letzten Jahr waren es erst 31 Prozent gewesen. Seit dem 01.01.2008 können Studiengänge innerhalb der Europäischen Union und der Schweiz über die gesamte Studienzeit staatlich gefördert werden. Eine Förderung durch den Staat außerhalb der EU-Länder ist bis zu fünf Semester lang möglich.

Die Umstellung der Studiengänge auf Bachelor und Master verläuft sehr erfolgreich. Die Bachelor-, und Masterstudiengänge werden von den Hochschulen, Universitäten und Fernschulen verstärkt angeboten. Ein Bachelor-Studiengang ist leichter zu bewerkstelligen als ein Masterstudium und eröffnet somit selbst gering qualifizierten Menschen eine berufliche Weiterbildung. Die Zugangsbeschränkungen zu den Hochschulen, Universitäten und Fernschulen sind allerdings noch recht hoch. Bei den meisten Bachelor-, und Masterstudiengängen wird eine Fachhochschulreife, Abitur oder höher verlangt aber einen solchen Abschluss kann nicht Jedermann/frau vorweisen.

Quelle: Pressemitteiliung Deutscher Bundestag

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: