FH Osnabrück bietet Bachelorstudium Wirtschaftspsychologie

25. Mai 2009 · Eingetragen unter Bachelor 

Die Fachhochschule Osnabrück bietet ab dem Wintersemester 2009 den neuen Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie an welches die Kenntnisse der Fachbereiche Wirtschaft und Psychologie vereint. Die Studenten erhalten ihre Ausbildung praxisnah. “Das Studium der Wirtschaftspsychologie vereint Kenntnisse aus zwei Fachwelten: Der Wirtschaft und der Psychologie. Auf den ersten Blick scheinen diese Bereiche nicht viel gemeinsam zu haben, aber das täuscht. Diese Verbindung ist für Studierende die ideale Vorbereitung auf eine Führungsposition in der Wirtschaft”, erklärte Prof. Dr. Christel Kumbruck die Leiterin des neuen Studienprogramms ist. Das Bachelorstudium Wirtschaftspsychologie dauert sechs Semester und vermittelt sowohl die Kenntnisse der Wirtschaft als auch der Psychologie.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Personaldiagnostik und -entwicklung, Organisationsentwicklung und Markt- und Werbepsychologie. Es werden interkulturelle Lerneinheiten geboten und die Studienteilnehmer bekommen die englische Sprach vertiefend vermittelt. Das vierte Semester eröffnet die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Auslandssemester. Welche Zulassungsvoraussetzungen gelten kann auf der Webseite der Fachhochschule Osnabrück unter http://www.wiso.fh-osnabrueck.de/wip-bsc.html nachgelesen werden.

Quelle: Pressemitteilung Fachhochschule Osnabrück

Folgende Studium Nachrichten könnten für Sie von Interesse sein: