Studenten verschulden sich

31. März 2009 · Eingetragen unter Studiumfinanzierung 

Nach einem Bericht in der April-Ausgabe des Magazins Unicum ist jeder fünfte Student verschuldet weil er zur Finanzierung seines Studiums ein Darlehen aufgenommen hat. Dies ist das Ergebnis einer Online-Umfrage welche von dem Magazin durchgeführt wurde. Beim Essen leben Studenten meist einseitig und benügen sich auf Nudeln mit Ketchup oder nehmen medizinische Versorgung gar nicht in Anspruch.
Weiterlesen…

FHM Bielefeld: Neuer Studiengang Banking & Finance

27. März 2009 · Eingetragen unter Bachelor 

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld hat gemeinsam mit Volksbanken aus Ostwestfalen (OWL) den neuen Bachelor-Studiengang Banking & Finance entwickelt. Die Bielefelder Volksbank eG, die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG, die Volksbank Bad Salzuflen eG, die Volksbank Büren-Salzkotten eG, die Volksbank Bad Driburg-Brakel-Steinheim eG, die Volksbank Enger-Spenge eG, die Volksbank Gütersloh eG, die Volksbank Halle/Westf. eG, die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG und die Volksbank Schaumburg eG konnten als Partnerbanken gewonnen werden.
Weiterlesen…

Fernuni Hagen: Semesterbeginn frei wählbar

26. März 2009 · Eingetragen unter Studienwahl 

Die Fernuniversität Hagen bietet Studierenden nun die Möglichkeit den Semesterbeginn ihres gewählten Studiums frei zu wählen. Die neuen Regelung eröffnet den Studenten der größten Hochschule Deutschlands weitere Freiheiten. Der freie Starttermin des Studiums ist ab sofort wählbar. Die Hochschule wird vom Bundesland Nordrhein-Westfalen mit Landesmitteln finanziell unterstützt und über 50 Prozent der Studenten kommen aus Städten außerhalb von NRW.
Weiterlesen…

Hochschule Merseburg: Masterstudium für Sozialarbeiter

25. März 2009 · Eingetragen unter Master 

Die Hochschule Merseburg bietet ab Juli diesen Jahres den berufsbegleitenden Masterstudiengang “Systemische Sozialarbeit” an und veranstaltet am 03.04.2009 einen Informationstag. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr erfahren alle Interessenten umfassende Informationen rund um den angebotenen Studiengang. Der Informationstag findet in Hörsaal 9 des Gebäudes 130 statt. Dort erfahren sie alles über die Inhalte und die organisatorische Ausgestaltung bis hin zum Bewerbungsverfahren. Die Sozialarbeiter sind mit vielen unterschiedlichen Not-, und Zwangslagen befasst, sie stehen beratend, kontrollierend und eingreifend zur Seite. Systemische Konzepte eignen sich ideal für die Sozialarbeit und Handlungsarten.
Weiterlesen…

FH Schmalkalden: Weiterbildung zum Gesundheitsökonom

25. März 2009 · Eingetragen unter Karriere 

Die Fachhochschule Schmalkalden bietet mit dem Gesundheitsökonom (FH) ein neues berufsbegleitendes Studium an. Es werden Wissen und Fähigkeiten vermittelt Probleme sowohl in Institutionen als auch Unternehmen des Gesundheitswesens zu lösen. Die Gesundheitsökomonen können Führungs-, und Sachaufgaben im Gesundheitsbereich übernehmen und sind optimal für eine Tätigkeit in der Gesunheitswirtschaft vorbereitet. Das Studium dauert zwei Semester in deren Zeitrahmen mehrtägige Präsenzphasen vorgesehen sind.
Weiterlesen…

Uni Kassel: Masterstudiengang “Mehrdimensionale Organisationsberatung”

24. März 2009 · Eingetragen unter Master 

Die Universität Kassel bietet den neuen Masterstudiengang Mehrdimensionale Organisationsberatung seit dem Jahre 2008 an und Bewerbungen werden ab sofort angenommen. Es handelt sich um ein berufsbegleitendes Studium und dauert sechs Semester. “Die Zukunftschancen der Absolvent/innen des MDO wachsen nicht zuletzt wegen der durch die Wirtschafts- und Finanzkrise gestiegenen Kundenansprüche. MDO-Master haben die Skills, komplexe Problemsituationen souverän zu meistern”, sagte Studiendekanin Prof. Dr. Karin Lackner.
Weiterlesen…

FH Frankfurt/Main: Infotag zum Studiengang Musiktherapie

23. März 2009 · Eingetragen unter Studienwahl 

Die Fachhochschule Frankfurt am Main veranstaltet am 27.03.2009 einen Infotag zu ihrem Masterstudiengang Musiktherapie. Im Rahmen der Informationsveranstaltung wird intensiv auf die Themengebiete Methoden der Musiktherapie, Anwendungsgebiete, Einsatzorte und Lehrangebot eingegangen. Seit dem Jahre 2002 wird der berufsbegleitende Masterlehrgang angeboten und seit dem wurden schon vier Generationen an Studenten in die Arbeitswelt entlassen.
Weiterlesen…

Zahl der Studienanfänger im Jahre 2008 stark gestiegen

20. März 2009 · Eingetragen unter Studium Allgemein 

Die Zahl der Studienanfänger ist im Jahre 2008 auf einen Rekordstand von 386.500 Studenten gestiegen. Im Vergleich zum Jahre 2003 wurde der damalige Rekordstand um 9.000 Erststudenten übertroffen. Bei den Fachhochschulen hatten sich 133.700 Studienanfänger eingeschrieben und sind 21,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Universitäten verzeichneten hingegen einen Rückgang von 5,4 Prozent auf 238.100 Erstsemester. Die Ingenieurwissenschaften erfreuten sich einer besonderen Beliebtheit, denn hier wurden 75.800 Studenten gezählt und entspricht einer Steigerung von 9,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Weiterlesen…

Bachelor-Studium „Regenerative Energien und Energieeffizienz“

18. März 2009 · Eingetragen unter Bachelor 

Die Fachhochschule Regensburg bietet ab dem Wintersemester 2009/2010 den neuen Bachelor-Studiengang “Regenerative Energien und Energieeffizienz“ an. Die Hochschule hat damit auf den stärkeren Bedarf von hoch qualifizierten Ingenieuren reagiert, welche Technologien für erneuerbare Energien weiterentwickeln. Der Studiengang deckt die Bereiche Elektrotechnik, Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre ab. Es werden auch rechtliche und ökologische Fragen geklärt.
Weiterlesen…

Drei Unis erhalten Nachwuchsförderung

18. März 2009 · Eingetragen unter Karriere 

Die drei Universitäten Bielefeld, Dortmund und Düsseldorf erhalten 7,2 Millionen Euro für die Nachwuchsförderung im Bereich Biotechnologie. Alle genannten Unis beginnen ab dem 01.04.2009 eine gemeinsame Doktorandenausbildung. Beim neuen Graduiertencluster “Industrielle Biotechnologie” bietet erstklassigen Studierenden die Möglichkeit auf hohen internationalen Niveau bei den drei Universität zu promovieren. Es stehen 84 Plätze zur Verfügung und wer sich davon einen sichern kann, der bekommt ein monatliches Stipendium von 1.500 Euro. Beim Graduiertencluster besteht ein hoher Praxisbezug in der Forschung.
Weiterlesen…

Seite 1 von 3123»