Informatik Studium

Zu den beliebten, wenn auch herausforderndsten,  Studiengängen gehört nach wie vor Informatik. Absolventen werden in Wirtschaft und Industrie dringend gebraucht. Ein Informatik-Studium bietet dabei mehr als nur Computer und Programmierung, Interessenten sollten vor allem gute Mathekenntnisse und die Fähigkeit zum analytischen Denken mitbringen.

Der Studiengang Informatik wird sowohl an Universitäten als auch Fachhochschulen angeboten. Welche Institution besser ist, hängt von den persönlichen Neigungen ab. Generell ist das Studium an einer Uni aber wissenschaftlicher und somit theoretischer ausgerichtet. An einer FH finden sich andere Strukturen und ein verstärkter Praxisbezug.

Bundesweit ist bald aber nur noch der Einstieg ins Bachelor-Programm möglich, Diplom-Studiengänge sollen bis 2010 völlig aus der Studienlandschaft verschwunden sein. Im Bachelor-Studium werden mathematisch-naturwissenschaftliche, technische und betriebswirtschaftliche Grundlagen gelegt und nach sechs Semestern Regelstudienzeit können Studierende dann entscheiden, ob sie direkt in den Beruf einsteigen wollen oder eine wissenschaftliche Karriere anstreben. Im letzteren Fall ist ein anschließendes und aufbauendes Master-Studium zu empfehlen. In vier Semestern wird forschungsorientiert studiert, Fachkompetenzen werden vertieft und Informatik-Kenntnisse hin zu einem selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten verbreitert.

Numerus Clausus-Beschränkungen für den Informatik-Studiengang gibt es nicht an allen Unis und FHs. Je nach Institutionen gibt es unterschiedliche Regelungen, denn diese wollen sich entweder vor Anstürmen schützen oder Interessierten den Weg zum Studium nicht durch Zulassungsbeschränkungen versperren. Die Entwicklung der Studentenzahlen ist ausschlaggebend  und lässt sich im Voraus schwer abschätzen. Die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung bzw. Fachhochschulreife reicht also oftmals für ein Informatik-Studium.

Weitere Informationen:

www.fernstudium-informatik.net

und auf fernstudium-vergleich.de

  • Weitere Bereiche
  • Beispielbanner