Berufsbegleitend studieren - Fernstudium

Wer sich orts- und zeitunabhängig weiterqualifizieren möchte, kann die Chance zu einem berufsbegleitenden Fernstudium nutzen, sollte sich aber auch bewusst sein, dass er dafür viel Zeit und Energie aufbringen muss. Ein Fernstudium ist schließlich kein Hobby, sondern wird neben der Vollzeitbeschäftigung und damit auch nach Feierabend betrieben.

Dennoch entscheiden sich immer mehr Arbeitnehmer für ein Fernstudium, weil sie beruflich weiterkommen wollen, auf ihr Festgehalt aber angewiesen sind. Auch Jahre nach dem Abitur können so verpasste Chancen noch wahrgenommen und verwirklicht werden. Wer den Fernunterricht erfolgreich absolvieren möchte, sollte belastbar und gut organisiert sein, der Umgang mit den modernen Medien gehört ebenfalls dazu, weil der Großteil online erledigt wird. In vielen Studiengängen gibt es auch so genannte Präsenzphasen, in denen Seminare in der Nähe besucht werden. Ideal, um Kontakte mit anderen Kommilitonen zu knüpfen.

Ein BWL-Fernstudium neben dem Beruf kann ein wahrer Karriere-Schub sein. Es ist die ideale Ausgangsposition, um beruflich voll durchzustarten und führt zu einem anerkannten Abschluss. Der Studiengang vermittelt grundlegendes BWL-Wissen und bietet hohen Praxisbezug bei flexibler Zeiteinteilung. Wer sich neben dem Beruf weiterbilden will, hat in Deutschland verschiedene Möglichkeiten, denn es gibt mittlerweile viele Institute, die den Fernunterricht möglich machen.

Die Kosten für das Fernstudium sind dabei unterschiedlich, je nach Bundesland und Institut. Das Selbststudium kostet aber vor allem viel Selbstmotivation, egal ob es am PC oder in nahen Einrichtungen stattfindet, denn es werden sowohl Freizeit als auch Urlaubstage für Prüfungsvorbereitungen u. ä. genutzt werden müssen. Aber nur wer sich ständig weiterbildet, kann seinen Arbeitsplatz langfristig sichern.

  • Weitere Bereiche
  • Beispielbanner